bienen jörger

Unsere Imkerei produziert regionalen Honig. Wir legen Wert auf eine natürliche und bienenfreundliche Gewinnung und Verarbeitung des Honigs.

Wir sorgen für eine nachhaltige Entwicklung der Bienen, indem wir für die Erhaltung der Bienengesundheit natürliche Mittel und Methoden anwenden.

.... nun ruhen sich die Bienen aus ......

Nach den letzten Arbeiten mit der Fütterung und Kontrolle der Bienen, kehrt Ruhe auf dem Bienenstand ein.

Im Januar oder Februar beginnt die Königin wieder mit der Eiablage für den neuen Nachwuchs im Frühling. Bei warmen Temperaturen wagen sich dann bereits die ersten Bienen ins Freie.

Wir freuen uns auf den kommenden Frühling, die Bienen wahrscheinlich auch!

Petition zum Verbot von bienenschädigenden Neonicotinoiden

Bienen sind neben Vögel einer der verlässlichsten Bioindikatoren für den Zustand der Landschaft. Bienen reagieren sehr empfindlich auf naturwidrige Einflüsse, wie etwa den Einsatz von Herbiziden, Fungiziden und Pestiziden. Je schlechter es den Bienen geht, desto schlechter wird es auch den Menschen gehen!

Den Bienen geht es nicht gut. Setzen auch Sie sich für die Bienengesundheit ein und unterstützen Sie die Petition zum Verbot von Neonicotinoiden. Diese schädigen unsere Bienen und in der gesamten ökologischen Kette alle Insekten, Vögel und Amphibien massiv. Was nützt uns eine überzüchtete Landwirtschaft, welche vorwiegend Monokulturen bewirtschaftet, wo die Bienen keine Nahrung mehr finden und die Lebensräume auch für alle anderen freilebenden Tiere verschwinden? Ein JA für die Natur und nicht für den Profit der Pharmaindustrie.

 

[$=project.imageDescription(

bienen jörger
Karin & Beat Jörger
Reithystrasse 117
8810 Horgen

bienen jörger
Karin & Beat Jörger
Zameia 72
7132 Vals


Telefon: +41 79 707 18 26
Kontakt

Verlängerung des Neonicotinoid-Moratoriums

Antwort des Bundesrates auf eine parlamentarische Anfrage:

Am 20. Oktober 2015 hat apisuisse-Präsident, Herr Nationalrat Bernhard Guhl im Namen der Schweizer Imkerinnen und Imker den Aufschub für die Neonicotinoid-Zulassung gefordert. (Details finden Sie in der Pressemitteilung vom 20.10.2015.)

Am 6. November 2015 kam nun von Herrn Bundesrat Johann Schneider-Ammann die erfreuliche Nachricht:

weiterlesen